=> Startseite
=> Impressum
=> Kontakt

=> Kindergarten-HiFi
=> Grundschul-HiFi
=> Gymnasial-HiFi
=> Hochschul-HiFi
=> Masterclass-HiFi

=> HiFi ABC

=> Ladengeschäft
=> Web-Shop
=> Thulinn Bose 901
Ich will Musik und mehrkanaligen Heimkinoton hören.

Grundsätzlich kann man mit jeder Heimkinoanlage auch Musik hören. Es kommt aber auf den eigenen Anspruch an, den man an die Musikwiedergabe stellt. Daher bieten sich Heimkinotonsysteme auch für beide Welten an. Es gibt familiengerechte, praktische Komplettanlagen fürs Wohnzimmer. Sie taugen für die Spielekonsole, zum musikhören und bieten perfekten Filmton. Sie sind bedienungsfreundlich, gut abgestimmt und stellen gewissermaßen eine Kompromisslösung dar.

Möchte man keine Systemanlage, sondern will man sich lieber Einzelkomponenten zusammenstellen, kommt ein AV-Receiver in Betracht. Dieser fungiert gleichzeitig als Kinotondekoder, Schaltzentrale und Verstärker. AV-Receiver bieten digitale Eingänge, Internetradio und Streamingfunktionen. AV-Receiver sind für den Kinoton ausgelegt. Es gibt einen Stereo Modus, bei dem nur die vorderen Kanäle Rechts und Links aktiviert werden. Die übrigen Lautsprecher bleiben stumm. Wahlweise kann man Klangprogramme wählen, die den Stereoton mit auf die anderen Lautsprecher umsetzen. Das kann als Halleffekt zur Simulation eines Konzertsaals geschehen, oder im Partymodus. Hier bekommen alle Lautsprecher, also rechts und links, jeweils vorne und hinten das gleiche Stereosignal.

Grundsätzlich enttäuschen gerade preiswerte AV-Receiver beim musikhören in Zweikanalton. Will man HiFi hören, sind analoge Stereoverstärker den AV-Receivern klanglich überlegen. HiFi Stereoverstärker sind anders aufgebaut: sie liefern eine hohe Dauermusikleistung bei niedrigen Verzerrungen. Die Verstärkerschaltungen sind auf klangliche Hochleistungen hin entwickelt. Die Bauteile sind oft spezielle Audiobauteile. Je günstiger ein AV-Receiver ist, desto deutlicher ist der Klangunterschied zum ähnlich preiswerten Stereogerät auszumachen. Ein klassischer Stereo Musikhörer kann sich nur schwer damit anfreunden, mit einer Kinotonanlage Musik zu hören. Ich rate an dieser Stelle dazu, eine preiswerte, gute Lösung für den Fernsehbereich zu finden. Zusätzlich dazu richtet man sich eine Stereoanlage zum musikhören ein. Hier kann man dann kompromisslos zum Klangerfolg gelangen. Man sollte abwägen, ob die Musik oder der Kinoton mehr Bedeutung hat. Ist beides gleichwertig, gibt es auch im Kinoton Lösungen für audiophile Hörer. (=> Beispiel)

Die Lösung mit AV-Receiver bringt die Möglichkeit der freien Kombination von Lautsprechern mit sich. Je nach Nutzung bieten sich unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten an. Liegt Ihr Schwerpunkt auf dem Filmton, so sollte auf jeden Fall ein Subwoofer angeschlossen werden. Die übrigen Lautsprecher können dann kleine, identische Lautsprecher (Stellitenlautsprecher) sein. Diese Konfiguration entspricht dann sogar der THX Empfehlung für Kinoanlagen. Wollen Sie mehr Musik als Filmton mit der Anlage hören, so sollten Sie sich gute Standlautsprecher für die beiden vorderen Hauptkanäle anschaffen. Desweiteren einen guten Centerlautsprecher. Auf den Subwoofer, und eventuell auch auf die Effektlautsprecher für hinten, kann möglicherweise ganz verzichtet werden.




 => Zum Anfang der Seite     => Zur Startseite